Stronierungen + Allgemeine Vertragsbedingungen


                                                                                                                                                                         Castrop-Rauxel, 2017

Stornobedingungen Ferienhaus Bobby

Storniert (kündigt) der Mieter oder Vermieter den Vertrag vor dem Mietbeginn, ohne einen Nachmieter / gleichwertige Zweitunterkunft zu benennen, der in den Vertrag zu denselben Konditionen eintritt, sind als Entschädigung unter Anrechnung der ersparten Aufwendungen die folgenden anteiligen Mieten (ausschließlich der Endreinigung) zu entrichten:

(1) Kündigung

 

  bis 30 Tage vor Mietbeginn:                    20 % des Mietpreises

  29. bis 14. Tag vor Mietbeginn:               50 % des Mietpreises

  13. bis 4. Tag vor Mietbeginn:                 80 % des Mietpreises

  ab 3. Tag vor Mietbeginn:                       100 % des Mietpreises.

 

Gerne können wir Ihnen eine Reiserücktrittsversicherung z.B. bei der ERV empfehlen, welche Sie gegen evtl. entstehende Stornokosten absichert.

 

(2) Bricht der Mieter den Aufenthalt vorzeitig ab, bleibt er zur Zahlung des vollen Mietpreises verpflichtet.

 

(3) Eine Stornierung bzw. Kündigung kann nur schriftlich erfolgen. Maßgeblich ist der Tag des Zugangs der Erklärung bei dem Vermieter.

 

(4) Die auf der Terrasse befindlichen Liegen dürfen nur auf der  Terrasse bzw. Garten benutzt werden. Auf keinen Fall ist es gestattet die Liegen mit an den Strand zu nehmen oder auf benachbarte Grundstücke.

 

Schlüssel / Schließanlage

Bitte berücksichtigen Sie, dass der an Sie ausgehändigte Schlüssel ein Element aus einer hochwertigen Schließanlage ist. Sofern Sie uns den Schlüssel bei Ihrer Abreise nicht mehr zurück geben können, müssen vor Ort 200,00 EUR Wiederbeschaffungsgebühr berechnet werden.

 

Allgemeine Vertragsbedingungen

 

1. Das Mietverhältnis umfasst das Objekt, wie in unserem Angebot beschrieben oder mündlich mitgeteilt. Das Objekt  ist vollständig möbliert und mit ausreichend Hausrat versehen.

Bett- und Tischwäsche sowie Hand – und Geschirrtücher müssen vom Mieter selber mitgebracht werden. 

 

2. Die  Überlassung  des Objektes  dient  nur  zu  Wohnzwecken  und  nur  für  die  angemeldeten  Personen. Untervermietung und unentgeltliche Überlassung des Objektes an einen Dritten ist ausgeschlossen. An den Ihnen übergebenen Schlüsselbund ist ein Schrankenschlüssel enthalten, bei Verlust dieses Schlüssels berechnen wir Ihnen 75,00 Euro. Bei einem gesamten Verlust des Schlüsselbundes berechnen wir Ihnen 200,00 Euro.

 

3. Der Mieter ist verpflichtet, das Haus und deren Einrichtung pfleglich zu behandeln und alle etwa in dem Mietobjekt auftretenden Schäden dem Vermittler unverzüglich anzuzeigen.

 

4. Wenn der Mieter bei Anreise offensichtliche Mängel und Abweichungen von der Inventarliste, falls vorhanden, feststellt, muss dieses spätestens am nächsten Tag mitgeteilt werden. Übliche Reparaturzeiten sind in Kauf zu nehmen.

 

5. Die  Hausordnung  des  betreffenden  Gebäudes  ist  Bestandteil dieses  Vertrages. 

Für  alle  vom  Mieter  in  die Wohnung eingebrachten Sachen wird keine Haftung übernommen.

Der Mieter haftet für alle Schäden, die bei der Benutzung des Objektes durch Ihn selbst oder sonstige Personen, denen er die Benutzung des Objektes gestattet hat, verursacht werden.

 

6. Bei der Abreise (bis 11.00 Uhr) sind die Schlüssel vor Ort oder nach ausdrücklicher Vereinbarung pünktlich abzugeben.

Die erhobene Pauschale für die Nachreinigung beinhaltet nicht das Spülen des Geschirrs und Entsorgen des Mülls, welches der Mieter selber vornimmt. Außergewöhnliche Verschmutzungen werden gesondert berechnet.

 

7. Der Vermieter wird von der Verpflichtung zur Leistung frei, soweit seine Leistung durch einen Umstand, den er nicht zu vertreten hat, unmöglich wird (z.B. Wasser- oder Brandschäden).

Kann die Wohnung aus sonstigen Gründen nicht zur Verfügung gestellt werden, hat der Vermieter das Recht, die bestehende Vermietung zu lösen.

 

8. Mehrere Personen als Mieter haften für alle Verpflichtungen aus diesem Vertrag als Gesamtschuldner.

Für die Rechtswirksamkeit der Erklärung des Vermittlers genügt es, wenn sie gegenüber einem von mehreren Mietern abgegeben wird.

 

9. Inhalt des Mietvertrages ist nur, was schriftlich vereinbart ist. Der Vertrag bleibt wirksam, auch wenn einzelne Klauseln unwirksam sein sollten.

 

10. In der Anmietzeit hält der Mieter die vom Platz vorgeschriebenen Ruhezeiten 13:00 bis 15:00 Uhr und ab 22:00 bis 07:00 Uhr ein und wird in dieser Zeit keine Ruhestörenden Maßnahmen auf dem Grundstück unternehmen ( vermeiden Sie Belästigung der Nachbarn ). Achten Sie ebenfalls darauf, dass Sie Ihr Auto nach 22:00 Uhr so wenig wie möglich benutzen auf Grund der Lärmbelästigung. Sie dürfen auf dem Parkgelände und der Zufahrtstrasse maximal 5 km pro Stunde fahren. Fahrräder/Mopeds/Motorräder müssen auf dem eigenen Grundstück abgestellt werden und nicht auf den Parkwegen. Motorräder und Mopeds dürfen nicht auf dem Parkgelände gefahren werden ( nur geschoben ).

 

11.  Falls der Mieter mit Hunden das Objekt nutzt, lässt er diese nur ohne Leine auf dem eigenen Grundstück laufen, sobald er das Grundstück verlässt besteht Leinenzwang im Park. Falls die Hunde außerhalb des Grundstückes Ihr Geschäft verrichten, entsorgt der Mieter dieses und nutz generell nur die dafür vorgesehene Hundetoilette auf dem Park.

Das eigene Grundstück wird ebenfalls vom Mieter sauber gehalten und er ist dafür verantwortlich.

 

12. Der Mieter verpflichtet sich für die Müllentsorgung die dafür vorgesehenen Container auf dem Platz zu nutzen.

Hausmüll können Sie in geschlossenen Müllsäcken in den großen Containern deponieren. Glas, Papier, altes Brot und Alteisen können Sie gesondert deponieren. Sondermüll muss, aufgrund der Mülltrennung, persönlich am Schuppen abgegeben werden. Es darf kein Abfall ( Garten, Haus – oder sonstiger Abfall ) auf dem Grundstück gelagert werden.

 

Kein Hausmüll im Grüncontainer und kein Sperrmüll im Hausmüllcontainer. Zu wieder handeln führt zu zusätzlichen Kosten!!

 

13. Der Mieter darf sein Auto nur zum Be – und Entladen vor dem Objekt parken ( max. je Aktion 2 Min. ) und danach einen der 2 großen Parkplätze zum Parken des Autos benutzt.

 

14. Im Innensee ist das Angeln verboten, Anfüttern ist nicht erlaubt. Am Außensee kann mit einem gültigen Angelschein – Vorlage an der Rezeption nötig - geangelt werden.

 

15. Wenn Sie Tennis spielen möchten, brauchen Sie einen Anhänger, ein sogenanntes „Tennislabel“. Dieses können Sie umsonst an der Rezeption abholen. Mit dem Tennislabel können Sie einen Stunde reservieren in dem dafür bestimmten Kästchen.

 

16. Auf dem Deich zur Vliet sind Hunde und Fahrräder nicht erlaubt!

 

17. Es ist verboten, das Grundstück mit einem Wasserschlauch ( Leitungswasser ) zu bewässern oder das Auto oder sonstige Gegenstände am Grundstück zu waschen.

 

18. Fußball oder andere Ballspielarten ist nur auf dem Spielplatz erlaubt.

 

19. In den Kanälen des Recreatiepark De Groote Vliet bitte so langsam wie möglich fahren, achten Sie auf das Ufer und die anderen vorhandenen Boote. Auf dem See De Groote Vliet darf nicht schneller als 5 km gefahren werden. Vorsicht an den Ufern der Seen, diese stehen alle unter Naturschutz.

 

20. Graben außerhalb des Grundstückes ist generell verboten, auf dem Grundstück ist dieses nur dem Eigentümer vorbehalten.

 

21. Es dürfen keine Schilder oder Zettel auf dem Grundstück angebracht oder aufgestellt werden, worauf etwas zum Verkauf angeboten wird. Flugblätter und Prospekte dürfen nicht verteilt werden.

 

22. Es ist verboten Verbände/Binden, Fett oder der Gleichen in die Toilette zu werfen.

 

23. Auf dem gesamten Gelände des Objektes bzw. der gesamten Parkanlage, sowie unmittelbar davor auf der Strasse, ist es verboten jegliche Art und Form von Feuerwerkskörpern zu benutzen oder zu verwenden.

 

24. Bitte melden Sie sich am Anreisetag – spätestens am Folgetag an der Rezeption des Parks, um dort eine Unterweisung über das Verhalten auf dem Park inkl. Parkregeln zu bekommen.

 

Öffnungszeiten der Rezeption:

Montag, Freitag und Samstag

10:15 Uhr bis 10:45 Uhr und 15:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Mittwoch und Donnerstag

10:15 Uhr bis 10:45Uhr

 

An der Rezeption können Sie unter anderem folgendes kaufen:

Angelerlaubnis Erwachsene: € 27,50, Kinder: € 10,00,

Waschmünzen: € 4,50, Trocknermünzen: € 3,00 pro Stück.